Philipp Hedemann: Der Mann, der den Tod auslacht

Informativer Bericht aus Äthiopien Als seine Freundin eine Stelle in Addis Abeba annahm, zog Philipp Hedemann mit ihr nach Äthiopien und arbeitete als Korrespondent und freier Journalist. In seinem Buch schildert er die Reisen, die er während des dreijährigen Aufenthalts unternahm. Dabei lernte er nicht nur die verschiedenen Städte und Regionen kennen, sondern auch sehr…

Sabine Eichhorst: German Glück. Reise durch ein unerwartet glückliches Land

Glückliche Deutsche? Gibt es das? Wir Deutschen sind, so heißt es, unglaublich pessimistische Menschen. In Glücksstudien landet das Land regelmäßig auf den hinteren Plätzen. Ein Land der Meckerer und Nörgler. Und obwohl das natürlich einerseits stimmt, jeder von uns dürfte da schon so seine Erfahrungen gemacht haben, fand ich es doch immer irgendwie unfair. Schließlich…

Viola Eigenbrodt: Rosengeschmack

Menschliche Abgründe unter südlicher Sonne Meran. Die erfolgreiche Volksmusiksängerin Magdalena Ganthaler meldet ihren Mann als vermisst. Der ebenfalls erfolgreiche und bekannte Maler Erwin Tschurtschenthaler ist von einer Bergtour nicht zurückgekommen und hat sich auch nicht wie gewohnt gemeldet. Seine Frau ist untröstlich, zumal sie als Blinde auch auf seine Hilfe angewiesen ist. Doch die Polizei…

Alexandra Endres: Wer singt, erzählt. Wer tanzt, überlebt. Eine Reise durch Kolumbien

Reise durch ein zerrissenes Land Im Sommer 2016 reiste ZEIT-Reporterin Alexandra Endres mehrere Wochen durch Kolumbien. Es war die Zeit, in der die in Havanna geführten Friedensverhandlungen kurz vor dem Abschluss zu stehen schienen. Die Reise begann in Cartagena an der Atlantikküste, führte sie durch die Halbwüste Guajira nach Manaure, weiter nach Bogota, dann über…

Claudia S. C. Schwartz: Meschugge sind wir beide. Unsere deutsch-israelische Liebesgeschichte

Wo die Liebe hinfällt Bei Proben lernt die Sängerin Claudia den israelischen Komponisten Shaul kennen, der wie sie in Berlin lebt. Anfangs kommt es immer wieder zu Missverständnissen, weil Claudia Shauls Handlungen und Worte falsch auffasst. Doch mit der Zeit gewöhnt sie sich daran, dass er wesentlich direkter ist, als sie es gewohnt ist. Die…