Ewige Verdammnis?

von Gastautorin Judith Binias Im vierten Jahrhundert nach Christus beschrieb der Mönch Evagrius Ponticus erstmals Sünden, die einen Mönch heimsuchen können. Im Gegensatz zu den lässlichen Sünden, die nicht zwingend zum Verlust der göttlichen Gnade führen, kommen die Todsünden der Abkehr von Gott gleich und haben die ewige Verdammnis zur Folge. Evagrius Ponticus sprach damals…

Judith Binias: Insomnia – Begegnungen unter der nächtlichen Sonne

Fleißige Leser dieses Blogs kennen Judith Binias als Gastautorin. Unter dem Motto „Lyrik am Abend“ erschienen hier etliche ihrer Gedichte. (Zusammenstellung). Im vergangenen Jahr erschien ihr erster Lyrikband: „Insomnia – Lyrik aus schlaflos geträumten Nächten“,  ihre Stückreihe „Panta Rhei – Alles fließt“ wurde uraufgeführt. Seit wenigen Tagen ist nun ihr zweiter Lyrikband erhältlich. Binias empfindet…

Invidia

von Gastautorin Judith Binias Nicht rational Nahe der Verzweiflung Wie ein Virus Wächst es . Bildet Ranken Um das Innerste Und tiefer Blendet einen . Wie in einer Hülle Die einen abhält Das unsagbare Wiederzukäuen . Reißt es in einem Tausend Wunden Rinnsale aus Träumen verdrängen . Was man glaubt Zu wissen Wie man liebt…

Gula

von Gastautorin Judith Binias Irgendwann Ging Liebe durch den Magen Jetzt ist es ein alter Hut Ein Clown Eine lilafarbene Kuh Ein brauner Hase Eine Box voll Hähnchenteile . Der Mund wird zu voll genommen Macht nichts Die Perle der Natur Und Bitte ein Mehr Sind das einzig Wahre Stärken die Abwehrkräfte. Und wecken Vitalität…

Luxuria – Wollust

von Gastautorin Judith Binias . Grab meine Hände Tief in dein Fleisch Spüre die Fasern Und schlag meine Nägel hinein. . Lass deinen Schweiß In meine Poren fließen Verliere mich selbst In deinem Keuchen. . Taumelnd Flehst du luftlos nach Gnade Und ziehst mich weiter In deine Hitze hinein. . Das Pulsieren des Blutes Als…